Close

Weitere Produktbilder

Roman "Die Käferbohnenfrau"

Der siebenjährige Franz Jordan lebt bis zum Ende des 1. Weltkriegs mit seiner Familie in Süssenberg. Die Abtrennung der Untersteiermark verändert sein Leben grundlegend. Aus Süssenberg wird Sladki Vrh und aus Franz wird Franzischek, der mit seiner Muttersprache auch seine Identität verliert. Die Repressalien, denen die Familie im neu gegründeten Staat ausgesetzt ist, bewegen sie dazu, die Heimat schweren Herzens zu verlassen. Die Großeltern bleiben zurück und geben ihrer Tochter einen Sack mit Käferbohnen mit – die Bohnen sollen die Saat für das neue Leben, für den Neubeginn sein.

ab € 24,00 netto

ab € 24,00 brutto inkl. MwSt. zzgl. Versand

Hoch leben die Mitarbeiter. Weil die Idee ohne sie nur Idee bliebe.